Kategorien
Asien Feste Kulturelles Mongolei Natur Reiseziele

5 Gründe für eine Reise in die Mongolei

Können Sie sich ein ganzes Land mit 1,5 Millionen Quadratkilometern an Wiesen, Bergen, Wäldern und Wüste vorstellen – völlig unberührt? Die Mongolei ist das am dünnsten besiedelte Land der Welt: Von den 2,8 Millionen Menschen leben die meisten in der Hauptstadt Ulaanbaatar. Aber es gibt immer noch Stämme von Nomaden und Halbnomaden, die mit ihren Pferdeherden durch die Steppen ziehen und frei im Wind traben. Es ist zweifelsohne ein Ort, den es zu entdecken gilt, da er noch nicht vom Massentourismus heimgesucht wurde und seine Reinheit bewahrt hat.

Kategorien
Asien Feste Indonesien Kulturelles Natur Reiseziele Südostasien Tiere Asiens

5 Möglichkeiten, auf Bali aktiv zu sein

Kristallklares Wasser, saftig grüne Wälder und wunderschöne Tempel – vermutlich sind das die bekanntesten Assoziationen in Verbindung mit der indonesischen Insel. Denn das und vieles mehr hat Bali zu bieten. Was Sie alles bei einem Aktivurlaub auf der Insel entdecken können, stellen wir Ihnen nun vor.

Kategorien
Asien Japan Kulturelles Ostasien

Kyūdō – Bogenschießen als Zen oder Kampfkunst?

Kyūdō Zeremonie in Japan

Kyūdō, das bedeutet „Weg des Bogens“ in der japanischen Sprache und beschreibt die traditionelle japanische Kampfkunst des Bogenschießens, die durch seine langsamen Bewegungen und eindrucksvollen Gewänder auf sich aufmerksam macht. Heute wird sie häufig mit dem Zen Buddhismus in Verbindung gebracht. Dabei darf jedoch nicht vergessen werden, dass es keineswegs eine reine Meditationsübung, sondern auch die Kunst des Bogenschießen ist. Es geht tatsächlich nicht mehr darum, ein bestimmtes Ziel zu treffen. Vielmehr ist Kyūdō ein Mittel zum Erreichen vollkommener Gelassenheit durch geistiges und körperliches Training und die volle Konzentration auf den Akt des Schießens. Wir stellen euch die spannende Kampfkunst vor, denn wer träumt nicht von totaler Entspannung?

Kategorien
Asien Kambodscha Kulturelles Reiseziele Südostasien

5 Kuriose Fakten über Angkor Wat

Eines der bedeutendsten Ziele bei einer Reise nach Kambodscha dürfte wohl dessen Nationalsymbol sein: Die Tempelanlagen um Angkor Wat bei Seam Reap. Reiseberichte und Informationen zu der berühmten Stätte sind weit verbreitet und in großer Zahl verfügbar, weshalb wir versuchen möchten, die Tempelanlage nicht einfach erneut vorzustellen, sondern einige kuriose und ungewöhnliche Fakten zu präsentieren.

Kategorien
Asien China Gartenkunst Japan Kulturelles Kunst Natur Ostasien Reiseziele

Bonsai: Mini-Bäume aus Japan

Wenn ein Kind einen Baum malt, hat er meist einen dicken braunen Stamm und mächtige Äste, die ein dichtes Blätterdach tragen. Malt es daneben noch einen Menschen, ist dieser meist höchstens halb so groß wie der Baum. So kennen wir Bäume. Egal, ob wir im Wald unterwegs sind, eine Wanderung in den Bergen unternehmen oder den Christbaum für Weihnachten schmücken.

Doch ein Baum sprengt die Grenzen dieser Vorstellung: der Bonsai. Der Bonsai ist ein extrem klein gezüchteter Baum, der zwar Ähnlichkeiten mit seinen großen Artgenossen aufweist, uns aber nicht mal bis zur Hüfte reicht. Einen Bonsai zu züchten ist eine hohe Kunst und erfordert viel Erfahrung, Geschick und Geduld. Es gibt verschiedene Baumarten, die zu einem Bonsai gezüchtet werden können. Dazu zählen zum Beispiel Kiefern, Wacholdern oder Ahorne.

Kategorien
Asien China Feste Kulturelles Ostasien

Das chinesische Mondfest

Wusstet ihr, dass am 1. Oktober diesen Jahres das Mondfest, oder auch Mittherbstfest in der chinesischen Kultur gefeiert wird? Wir stellen euch das spannende Ereignis vor und geben Einblicke in eine Tradition, die reiche Ernten und das Beisammensein von Familie feiert.

Kategorien
Asien Indien Kulturelles Sri Lanka Tibet

4 bedeutende religiöse Orte in Asien

Es gibt auf der Welt zahlreiche mystische Orte, die seit Jahrhunderten Pilger durch ihre religiöse Bedeutung in den Bann ziehen. Auch wenn man selber die Bedeutung solcher Orte nicht unbedingt versteht, üben sie doch eine unglaubliche Faszination aus und geben Einblick in Leben und Spiritualität der Menschen. Jede Religion hat andere Pilgerorte, verbunden mit anderen Ritualen und Bedeutungen. An dieser Stelle möchten wir Euch 4 wichtige Pilgerstätten in Asien vorstellen.

Kategorien
Asien Indien Südasien Veranstaltung

Zehn Jahre New Generations – Independent Indian Filmfestival (16.-18.11.2018)

New Generations Filmfestival

Vom 16. bis 18. November 2018 feiert das „New Generations – Independent Indian Filmfestival“ seinen zehnten Geburtstag mit aktuellen Filmen mit Fokus Südasien. Vor 10 Jahren noch waren indische Indipendent Filme kaum bekannt und kaum jemand wäre auf die Idee gekommen sie zu schauen. Inzwischen erfreuen sich indische Filme immer größerer Beliebtheit und feiern weltweit auf Festivals Erfolge.

Kategorien
Allgemein Asien Kulturelles

Asiatische Weisheiten: 12 inspirierende Zitate des Buddha zum Nachdenken und Glücklichsein

Auch wenn der Buddhimsus oft eher als Geisteswissenschaft oder Philosophie betrachtet wird, zählt er offiziell zu den 5 großen Weltreligionen. Weltweit gibt es über 400 Millionen Buddhisten, die meisten davon leben in Asien. Besonders in den Ländern Tibet, Bhutan, Nepal, Japan, Vietnam, Kambodscha, Laos, Myanmar, Thailand, Sri Lanka, der Mongolei und in Teilen Chinas ist der Alltag der Menschen stark von den buddhistischen Lehren geprägt. Kulturinteressierte finden in diesen asiatische Ländern unzählige buddhistische Tempel, Klöster und Stupas. Im Himalayagebiet Nepals und Tibets finden sich bunte Gebetsfahnen, die mit dem Wind gute Wünsche in alle Welt entsenden sollen. Asienreisende berichten immer wieder fasziniert von der Gelassenheit und Friedfertigkeit, mit der die Menschen in den buddhistisch geprägten Ländern ihr Leben meistern.

Kategorien
Asien China Kulturelles Ostasien

Die chinesische Mauer – bekanntes Wahrzeichen Chinas

Das Wahrzeichen von China ist mit seinen fast 6700 Kilometern Länge das längste Bauwerk, was Menschen jemals errichtet haben. Sogar aus dem Weltraum ist noch die Form einer kleinen Straße zu erkennen. Beeindruckend! „Wanli Changcheng“ heißt die Mauer auf Chinesisch und wurde ursprünglich in der Geschichte zum Schutz vor nomadischen Angriffen aus dem Norden von China errichtet. Fast jedes Hotel in Peking hat den Touristenmagneten erkannt und bietet z.B. Tagesausflüge mit einem Guide an. Zusätzlich kann man diese atemberaubende Sehenswürdigkeit auch mit einem Nahverkehrs-Bus sowie Taxis oder einem speziell gemietetem Fahrzeug besuchen. Um die Landschaft, die Konstruktion und die Besteigung der Mauer in vollsten Zügen zu bewundern und auf sich wirken zu lassen, empfehlen wir Ihnen, mindestens einen halben Tag einzuplanen. Genügend Verpflegung sowie wetterangepasste Kleidung und Schuhe sind zwingend notwendig z.B. im Hochsommer oder im Winter, da die Mauer inmitten von Gebirgen liegt.