Kategorien
Asien Reiseziele Taiwan

Taiwan: Traumhafte Insel zwischen Tradition und Moderne

Die Insel Taiwan liegt vor dem chinesischen Festland im Pazifik. Eine Reise durch das kleine, vielfältige Land veranschaulicht dessen Kontraste. Taiwan vereint Tradition und Moderne. Das tropisch wuchernde Hinterland mit Bergen und Meer erwartet Sie nur wenige Kilometer hinter der Millionenmetropole Taipeh.

Die Hauptstadt Taipeh

Bao-An-Tempel in Taipeh, Bao-An-Tempel in Taipeh, ©Taipei Tourism Office
Bao-An-Tempel in Taipeh (© Taipei Tourism Office)

Taipeh steht für den rasanten wirtschaftlichen Aufschwung, den Taiwan in den letzten Jahrzehnten erlebt hat. Rund sechs Millionen der insgesamt 23 Millionen Taiwanesen leben im Ballungsraum Taipeh. Doch neben den hochmodernen Wolkenkratzern im Geschäftszentrum finden Sie in der Hauptstadt auch jahrhundertealte buddhistische und konfuzianische Tempel. Die Bewohner Taiwans sind nach wie vor sehr traditionsbewusst. Die Menschen lieben es, abends essen zu gehen. Dabei unterscheidet sich die Küche Taiwans von der chinesischen durchaus. Die Restaurants und Händler bieten Fleisch und Meeresfrüchte in allen Varianten an.

Berge, Wald und Wasser

Liyu Lake im Osten Taiwans, ©Taipei Tourism Office
Liyu Lake im Osten Taiwans (© Taipei Tourism Office)

Der zentrale und östliche Teil der Insel ist geprägt von hohen Bergen und bewaldeten Hängen. Das Klima Taiwans ist subtropisch bis tropisch. Die Flora ist dementsprechend üppig und vielfältig. Der Bergnebelwald wuchert. Das zentrale Bergland ist ein Paradies für Wander- und Bergfreunde. Die Gipfel erreichen Höhen von fast 4.000 Meter. Taiwan verfügt über viele Nationalparks. Einer der schönsten ist der Taroko-Nationalpark im Osten mit seiner gleichnamigen und beeindruckenden Schlucht. Wasserfälle stürzen die steilen Klippen hinab und Hängebrücken führen über tief eingeschnittene Schluchten.

Die Beobachtung eines Sonnenaufgangs hinter den Gipfeln des Alishan-Gebirges im Herzen des Landes ist ein einmaliges Naturschauspiel. In dieser mystisch anmutenden Gebirgslandschaft leben auch die letzten Ureinwohner Taiwans, die auf die Heilkräfte der Natur schwören.

Eingebettet inmitten dieser Gebirgslandschaft liegt der smaragdgrüne Sonne-Mond-See. Der Ort ist auch bei einheimischen Touristen sehr beliebt. Seinen Namen verdankt er seiner Form aus Sonne und Halbmond. Vom Wenwu-Tempel genießen Sie einen fantastischen Ausblick über den See.

Die Küste Taiwans

Strand in Penghu, ©Taipei Tourism Office
Strand in Penghu (© Taipei Tourism Office)

Taiwans Landschaft hat nicht nur Berge zu bieten, sondern auch traumhafte Strände. Besonders lohnenswert ist ein Abstecher an die Nordostküste. Der weiße Sandstrand von Fulung zählt zu den schönsten des Landes. Auch der Nationalpark Kenting an der Südspitze der Insel ist einen Besuch wert. Korallenformationen und beschauliche Fischerdörfer mit tropischen Stränden lassen eine entspannte Atmosphäre aufkommen. Die vielen, kleinen Inseln vor Taiwan, wie beispielsweise Penghu im Südwesten, laden ebenfalls zum Badeurlaub ein.

Taiwan bietet trotz seiner überschaubaren Größe eine Fülle von Erlebnissen. Wer auf seiner Reise die asiatische Kultur kennen lernen möchte und spektakuläre Landschaften liebt, sollte Taiwan als Reiseziel im Auge haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.