Kategorien
Asien Indien Südasien Veranstaltung

Zehn Jahre New Generations – Independent Indian Filmfestival (16.-18.11.2018)

New Generations Filmfestival

Vom 16. bis 18. November 2018 feiert das „New Generations – Independent Indian Filmfestival“ seinen zehnten Geburtstag mit aktuellen Filmen mit Fokus Südasien. Vor 10 Jahren noch waren indische Indipendent Filme kaum bekannt und kaum jemand wäre auf die Idee gekommen sie zu schauen. Inzwischen erfreuen sich indische Filme immer größerer Beliebtheit und feiern weltweit auf Festivals Erfolge.

So hat zum Beispiel die Dokumentation MATANGI/ MAYA / M.I.A.  (ein intimes Portrait über die weltweit erfolgreiche Ausnahmekünstlerin M.I.A) den begehrten Sundancepreis gewonnen. Dieser Film wird am Samstag gezeigt.

Schon am Freitag läuft die Tragikomödie „Love and Shukla“ und zeigt, wie sehr junge Paare in Indien unter den traditionellen Normen leiden.

Auch „Once Again“ des in Deutschland lebenden Regisseurs Kanwal Sethi erzählt eine Liebesgeschichte im Schatten gesellschaftlicher Zwänge und die Musik stammt von keinem geringeren als Talvin Singh, der Ikone des Londoner Asian Underground.

Zuletzt läuft noch„Masala Chai“ von Marco Hülser. Er portraitiert fünf indische Teeköchinnen und -köche. Die Musik dazu stammt vom renommierten Frankfurter Jazzmusiker Max Clouth, der am Sonntagnachmittag ein Teatime Konzert gibt.

Hier ist also einiges geboten und man kann definitiv eine spannende, lerhrreiche Zeit verbringen!

Genauere Infos und das Programm finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.