Kategorien
Reiseziele Südostasien Thailand

Inselhüpfen in Thailand

thailand_koh_lipe_2
Thailand Koh Lipe Sonnenuntergang

Thailand verbinden wir mit kulturellen Schätzen, einer reichen Tier- und Pflanzenwelt und traumhaften Stränden. Inselhopping ist die schönste Art, mehrere dieser Traumstrände auf zahlreichen Inseln zu erleben ohne sich auf nur eine Trauminsel festlegen zu müssen.

Träumen Sie manchmal auch davon, sich an einen strahlend weißen Strand zu legen mit hellblauem Wasser, ganz alleine oder mit Ihrer Familie ohne andere Touristen? Sie bevorzugen im Urlaub Abwechslung und erkunden gerne neue Umgebungen? Finden Sie das Geheimnis heraus, wie Sie Ihre Träume und Wünsche Realität werden lassen können!

Inselshopping – Inselhüpfen

thailand_bei_ko_tao
Thailand bei Koh Tao

Ihrer Urlaubsgestaltung sind nun keine Grenzen mehr gesetzt. Diese bevorzugte Reiseart hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen und das bei allen Altersklassen. Das Urlaubsziel Thailand bietet seinen Urlaubern dieses Urlaubshighlight an. Genießen Sie unter schattigen Palmen erholsame Stunden im weißen Sand und planschen Sie in Lagunen und Buchten im kristallblauen Wasser.

Beim Inselshopping legt man sich eine Route fest, die an einer Trauminsel startet und an einer anderen Trauminsel aufhört. Bei circa 60 Inseln, die Teil des Samui – Archipels sind, kann die Entscheidung der Route etwas schwerer fallen, jedoch wollen wir Ihnen gerne eine besonders schöne Route vorstellen. Trang –  Koh Mook – Koh Hai – Koh Lanta – Koh Phi Phi – Phuket. Die Phang Nga Bucht befindet sich im Süden Thailands und bietet Ihnen alles was das Herz begehrt: Besonders zu empfehlen ist ein Besuch im Marine – Nationalpark Hat Jao Mai, die vielen Ausflugsmöglichkeiten zu den Felsformationen und die belebten Touristenorte mit kleinen Märkten und Restaurants.

Lamai-Strand auf Koh Samui (© Thailändisches Fremdenverkehrsamt)
Lamai-Strand auf Koh Samui (© Thailändisches Fremdenverkehrsamt)

Jede Insel hat ihre Besonderheiten und Pluspunkte. Auf einer Insel mit einer guten Infrastruktur wie z. B. Koh Samui, können Sie in renommierten Luxusresorts und Bungalowresorts nächtigen. Auf einer anderen Insel namens Wau Ta Lap können Sie die Vulkanhöhle Bau Boke besichtigen und danach atemberaubende Aussichtspunkte erklimmen, um das spektakuläre Panorama über die ganze Insel zu erblicken. Jedoch haben alle Inseln diese Gemeinsamkeiten: weiße Strände, glasklares Wasser und ganz wichtig: Erholung.

Koh Samui liegt im Golf von Thailand und ist die größte Insel dieses Archipels. Das touristische Zentrum lockt Touristen mit kleinen Märkten, Geschäften und Restaurants, die traditionell typische scharfe Speisen anbieten. Livemusik und kleine Bars machen das Urlaubsfeeling perfekt. Die zweitgrößte Insel liegt im Osten des Golfes und trägt den Namen Koh Phangan. Sie zeigt, dass Thailand ein tropisches Land mit Urwald, Gebirgen und verschiedenen Klimazonen ist.

Bucht auf Koh Tao
Bucht auf Koh Tao

Die ursprüngliche Vegetation und Artenvielfalt können im Than Sadet Koh Phangan Nationalpark bestaunt werden. Schnorchler und Taucher werden begeistert sein von der Unterwasserwelt auf Koh Tao, der drittgrößten Insel des Archipels, auf der man neben seltenen Fischkulturen sogar Meeresschildkröten und einzigartige Muscheln finden kann. Wegen den schönen Korallenstrukturen und der Artenvielfalt gehört Koh Tao zu den schönsten Tauchregionen des Landes. Sie gehört zur Inselgruppe Mu Ko Samui im Golf von Thailand und heißt nicht umsonst „Schildkröteninsel“. Sonnenanbeter/innen werden dank der warmen Sonne und den wunderschönen Buchten ganz auf Ihre Kosten kommen. Die riesigen Kokospalmen sorgen für den nötigen Schatten.

Ob selbst oder von einem Reiseveranstalter individuell auf Ihre Bedürfnisse zusammengestellt, diesen Urlaub werden Sie nie vergessen! Lassen Sie sich von diesem Trend mitreißen und stürzen Sie sich in ein unvergessliches Inselhopping – Abenteuer!

Unsere Thailandreisen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.